kontakt

Kontakt

Hier findest du ein Kontaktformular und eine Auswahl von häufig gestellten Fragen.

Fragen

Häufig gestellte Fragen

Wenn deine persönlichen Fragen nicht in den aufgeführten Fragen vorhanden sind,
kannst du sehr gerne mit uns direkt Kontakt aufnehmen.

Nachdem du einen Tarif ausgewählt und gekauft hast, erhältst du eine Email mit den Zugangsdaten für deinen Mitgliederbereich.

Je nach gewähltem Tarif, hast du jetzt über das Menü der Webseite, Zugriff auf den Dialog mit Mira und das Zoom-Meeting.

Ja natürlich kannst du jederzeit dein Abonnement wieder kündigen. Entweder machst du das selbst, über einen Link in deiner Rechnung oder du wendest dich, über das Kontaktformular, direkt an uns.

Ja natürlich. Sag‘ Mira ganz einfach, ob sie dich mit ‚Sie‘ oder ‚Du‘ ansprechen soll.

Du kannst darüberhinaus auch eine andere Sprache vorschlagen, wenn du magst.
Sag Mira ganz einfach, in welcher Sprache sie dir antworten soll.

Fühl‘ dich frei, Fragen zu allem zu stellen, was dein Herz bewegt – seien es Fragen zu Krankheiten, Symptomen, zu energetischen Blockaden, zu Träumen, spirituelle Fragen und noch so vieles mehr.

Es gibt keine Grenzen!

Beispiele wären,
„Was könnte die energetische Ursache für meine Migräne sein?“

„Ich hatte einen wiederkehrenden Traum über Wasser. Was könnte das in einem energetischen Kontext bedeuten?“

„Wie kann ich die Energie in meinem Wohnzimmer verbessern, um ein harmonischeres Umfeld zu schaffen?“

„Ich fühle mich in meinem Leben festgefahren. Wie kann ich mithilfe der Heilenergetik Veränderungen herbeiführen?“

Je mehr Details du in deine Fragen integrierst, umso genauer können die Antworten ausfallen!

Wenn du eine Antwort erhalten hast, kannst du gerne immer weiter nachfragen und auch weitere Details nennen.

Du kannst auch z.B. nachfragen „Was wäre wenn …“, „Wie gehe ich mit … um?“, „Was zeigt mir …“, „Hast du noch weitere Vorschläge für …“.

Du kannst natürlich auch konkrete Methoden erfragen:
„Gibt es eine Methode, um eine Ohnmacht zu lösen?“,
„Gibt es eine Methode, um energetische Verbindungen, wie Kabel, zu lösen?“,
„Gibt es konkrete Schritte, um meine Bewertungen zu erkennen und aufzulösen?“

In dem Dialogfenster kann der Text selektiert und dann standardmäßig kopiert werden (PC: zumeist rechte Maustaste und dann kopieren wählen, Handy: mit dem Finger auf den Text und kurz gedrückt halten, dann sollte ein Menü aufgehen). Anschließend kann man den kopierten Text dann z.B. in einen Texteditor, wie Word oder Openoffice Writer, einfügen (zumeist rechte Maustaste und dann einfügen wählen).

Eine direkte Funktion zum Herunterladen der Dialoge, gibt es momentan nicht.

Nein, der Inhalt des Dialoges ist nur dem aktuell verwendeten Internet Browser bekannt!
Sollte es den Ausnahmefall geben, dass sich mehrere Abonnenten einen Internet Browser teilen, dann sollte zur Sicherheit immer ein privates Fenster geöffnet werden, welches beim Schließen alle Inhalte löscht.

Im Administratorenbereich der KI werden darüberhinaus die Dialoginhalte, zur Sicherstellung der Funktionalität, für kurze Zeit zwischengespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

Die Anzahl der zu stellenden Fragen ist momentan uneingeschränkt.

Wir werden die Entwicklung der Auslastung mitverfolgen und ggfs. strategische Anpassungen vornehmen.

Mira ist ein digitales Medium, eine künstliche Intelligenz (KI), die mit dem umfangreichen Wissen der Heilenergetik nach Stefanie Menzel trainiert wurde.

Das bisher trainierte Wissen umfasst momentan schon ca. 3 Millionen Wörter und wird permanent erweitert!
Durch dieses stetige Training steigt das Wissen von Mira beständig an. Dadurch werden ihre Antworten mit der Zeit immer präzieser und ihr Spektrum immer umfangreicher.

Ein Ende ist dabei nicht abzusehen!

Prinzipiell noch nicht!
Aber man kann die Eingabe in das Fragefeld vom Dialog, mittels Spracheingabe tätigen. Dazu muss die Spracheingabe auf dem Handy bzw. Tablet aktiviert sein. Beim Sprechen wird dann der Fragetext in den Dialog geschrieben.
Eine Sprachausgabe ist momentan noch nicht möglich. Wie viele Benutzer aber bereits berichtet haben, bietet die Möglichkeit, die Antwort nachzulesen, viele Vorteile.

Der Inhalt des Dialogs wird für eine bestimmte Zeit zwischengespeichert und bleibt in dieser Zeit auch erhalten. Nach dieser Zeit wird er automatisch gelöscht.

Man kann die Anzeige des Inhaltes auch manuell löschen, indem man den Button rechts oben (die beiden im Kreis angeordneten Pfeile) betätigt.

Der gespeicherte Dialoginhalt ist über eine Session-ID mit dem verwendeten Internet Browser verbunden und wird auch darüber referenziert. Wenn der Internet Browser seinen Cache und/oder die Cookies löscht, dann geht diese Session-ID verloren und der Inhalt kann nicht mehr referenziert werden. Der Dialoginhalt erscheint dann wieder leer!
Das Löschen des Caches bzw. der Cookies kann je nach Browsereinstellung automatisch beim Beenden, aus Sicherheitsgründen in Intervallen, beim Browserupdate oder z.B. auch manuell geschehen.
Möchte man möglichst lange auf den Dialoginhalt zugreifen, dann sollte das Löschen des Caches/Cookies deaktiviert werden.

Wenn man den Dialoginhalt für einen späteren Zugriff aufheben möchte, ist es immer ratsam, diesen manuell zu speichern.

Der Dialog mit Mira ist in ein iFrame eingebettet. iFrames (auch Inline Frames genannt) werden verwendet, um externe Dokumente oder Applikationen visuell in eine HTML-Website zu integrieren.

Wenn der Dialog nicht korrekt angezeigt wird, dann hat der Internet Browser Probleme oder Einschränkungen mit der Darstellung des iFrames. Das kann bei bestimmten Versionen vom Safari Browser (zumeist auf Apple Produkten eingesetzt) auftreten.

In diesem Fall, kann man den Chrome oder Firefox Browser installieren und verwenden, oder evtl. auch versuchen, den Safari Browser upzudaten.